Montag, 1. Oktober 2012

Nach 40 Jahren das Aus?

Seit fast 40 Jahren setzen sich die Rümminger für die dringend benötigte Ortsumfahrung ein.
Nun will die Landesregierung das Vorhaben kurz vor einer Planfeststellung kippen!

Viel Engagement und auch finanzielle Mittel sind in diesen Jahren bereitseingebracht worden.
Es entsteht der Verdacht, dass Rümmingen mit seiner geografischen Lage am untersten Zipfel des Landes für unsere Politiker in Stuttgart zu wenig Bedeutung hat.
Neuere Projekte stehen nun auf dem Generalverkehrsplan - vor allem aber wesentlich kostenintensivere Massnahmen, die ein vielfaches der Ortsumfahrung Rümmingen verschlingen.

Unverständnis und neuer Ärger kommt auf.
Wann werden wir hier im Süden endlich einmal Ernst genommen?

 Andreas Höferlin, Rümmingen